Quirrenbach Grauwacke Bodenplatten, mit geflammter Oberfläche, in den vom Architekten vorgegebenen Formaten und Farben.

Quirrenbach Grauwacke Bodenplatten, mit geflammter Oberfläche, in den vom Architekten vorgegebenen Formaten und Farben.

Schachtdeckel, von der Firma Quirrenbach in Format und Farbverlauf, mit eigenem Proliner aufgemessen.

Schachtdeckel, von der Firma Quirrenbach in Format und Farbverlauf, mit eigenem Proliner aufgemessen.

Schachtdeckel, von der Firma Quirrenbach in Format und Farbverlauf, mit eigenem Proliner aufgemessen.

Schachtdeckel, von der Firma Quirrenbach in Format und Farbverlauf, mit eigenem Proliner aufgemessen.

09.10.2017

DNV-Fachseminar im Quirrenbach-FORUM am 20.12.2017

28.11.2017

Quirrenbach lädt ein zu den PASSAGEN 2018

26.09.2017

Außergewöhnliche Kochevents im Quirrenbach-FORUM

Kurt-Hackenberg-Platz, Köln

Quirrenbach-Grauwacke verwandelt die Betonwüste
in einen "Paradiesgarten"

Der jahrelang stiefmütterlich behandelte Bereich des Domumfelds zwischen Römisch-Germanischem Museum, Museum Ludwig und Philharmonie wird seit März dieses Jahres mit neuem Leben gefüllt.
Nach den Plänen des Liechtensteiner Landschaftsarchitekten Günther Vogt, der seinerzeit als Sieger aus dem Wettbewerb hervorging, wird der historische Bereich, der zum Kulturpfad `Via Culturalis´ gehört, nun aufwendig umgestaltet. In Anlehnung an den früheren Bischofsgarten an gleicher Stelle entsteht hier ein puristischer Stadtgarten mit japanischen Schnurbäumen, einem Trinkbrunnen mit unterirdischem Resonanzkörper sowie zahlreichen Sitzgelegenheiten.
Prägendes Gesicht dieser Verwandlung ist die ca. 2.000 qm große Natursteinlandschaft aus Quirrenbach-Grauwacke, die mit ihrer besonderen Materialästhetik und ihrem edlen Farbenspiel für das dynamische und lebendige Gesamtbild verantwortlich ist.
Die skulptural wirkenden, modularen Sitzelemente aus dem hochwertigen Urgestein laden zum Verweilen ein und machen diesen Platz zu einem besonderen Ort des Flanierens und der Entspannung.

---Mitentscheidend für die Auftragsvergabe war einmal mehr die hohe Verarbeitungs- und Lösungskompetenz von Quirrenbach.
Die hier erforderliche Präzisionsarbeit zeigt sich in der harmonischen Integration der Schachtdeckel in die gesamte Oberfläche. Jeder KVB-Zugangsschacht und jede einzelne Kanalabdeckung wird vermessen, die Daten in das eigene CNC-Bearbeitungszentrum eingespeist, um dann die Formanschlüsse in die exakte, jeweils individuelle Kontur zu bringen.
Dieses spezielle Know-How dokumentieren auch die Detailaufnahmen innerhalb des Fotosliders.

Quirrenbach Grauwacke – Exklusive Anwendungen für Innen und Außen